Willkommen auf der Homepage der VS Neuarzl

 

Sehr geehrte Eltern,

wie die Regierung am Samstag verkündet hat, geht Österreich ab Dienstag den 17.11.2020 in einen zweiten harten Lockdown.

Dies stellt uns als Schule wieder vor organisatorische Herausforderungen. Ich bitte Sie, so schnell wie möglich der Klassenlehrerin mitzuteilen, ob Sie Ihr Kind in die Schule schicken oder nicht. Sollte sich dies im Laufe der Zeit ändern, melden Sie dies bitte einen Tag vorher bei der Lehrerin.

Die LehrerInnen werden für die Kinder Arbeitshefte und Material vorbereiten und kopieren.
Der Austausch dieses Materials findet einmal wöchentlich statt.
Die LehrerInnen vergeben Termine für die Abholung, bitte helfen Sie mit Ihrer Pünktlichkeit mit.

Montag                1. Klassen
Dienstag              2. Klassen
Mittwoch             3. Klassen + Deutschförderklasse
Donnerstag         4. Klassen + Vorschulklasse

Am Montag 16.11.2020 findet noch einmal stundenplanmäßiger Unterricht statt.
Die Kinder bekommen dann ihre ersten Materialien und die entsprechenden Erklärungen.

Während der Zeit des Lockdowns wird es eine schulische Betreuung von 08:00 bis 11:45 Uhr geben. Es findet jedoch kein Unterricht statt. Die Kinder können ihre Arbeitsaufträge für diesen Tag in der Schule lösen.
Der Nachmittagsunterricht entfällt, sollte jedoch eine Betreuungsnotwendigkeit für diese Zeit entstehen, melden Sie das bitte.
Die Betreuung im Tagesheim findet für die ganzjährig-angemeldeten Kinder bei Bedarf statt. Ich bitte Sie, so schnell wie möglich der Tagesheimleitung mitzuteilen, ob Sie Ihr Kind ins Tagesheim schicken oder nicht. Sollte sich dies im Laufe der Zeit ändern, melden Sie dies bitte einen Tag vorher bei der Tagesheimleitung.

Der Schwerpunkt im Distance-Learning liegt auf der Wiederholung und Vertiefung bisher gelernter Unterrichtsinhalte. Wenn es pädagogisch vertretbar ist, können jedoch auch neue Inhalte erarbeitet werden. Die KlassenlehrerInnen unterstützen Ihre Kinder digital in allen möglichen Varianten bei der Arbeit.
Schülerinnen und Schüler, die zuhause keinen Zugang zu IT-Endgeräten (Handy, Tablet, Laptop oder PC) haben, keinen geeigneten Arbeitsplatz besitzen oder zuhause nicht betreut werden können, werden in der Schule beaufsichtigt und beim Lernen unterstützt.

Der Brief des Ministeriums wurde Ihnen von den LehrerInnen bereits zugesandt.

 

Mir ist bewusst, dass erneut eine schwierige Zeit auf uns zukommt. Darum bitte ich Sie zuversichtlich zu bleiben.

Bitte bleiben Sie so wie wir erreichbar, falls ein Kind in der Betreuung erkrankt oder andere Fragen auftauchen sollten.

Wir werden es wieder gemeinsam schaffen durch diese besonders herausfordernde Zeit für alle zu kommen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund!